Zum Hauptinhalt springen

Fahrten nach Berlin

Für Bundestagsabgeordnete besteht die Möglichkeit, politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger nach Berlin einzuladen. Programmpunkte der Reisen sind in der Regel der Besuch des Bundestages mit anschließender Diskussion mit Ates Gürpinar, eine Stadtrundfahrt, der Besuch von Ministerien und kulturelle Einrichtungen und ein Treffen mit passenden Initiativen zum jeweiligen Thema der Fahrt.

Die Fahrten finden mit dem Zug oder einem Reisebus statt. Die Kosten für die Fahrt ab dem jeweiligen Startpunkt sowie die Übernachtung und Verpflegung übernimmt der Besucherdienst des Bundespresseamtes. Die Übernachtung erfolgt grundsätzlich in Zweibettzimmern. Die Teilnahme am Programm ist verpflichtend. Das detaillierte Programm wird Ihnen nach der Anmeldung zeitnah zugesandt.

Für Eintritte, Trinkgelder etc. wird eine Teilnahmegebühr von 25,00 € erhoben.

Die erste Fahrt findet vom 11. -14. April 2023 statt und geht von Rosenheim über Nürnberg nach Berlin.

Anmeldung zur Berlinfahrt vom 11. - 14. April 2023

Anmeldeformular

Bisherige Berlinfahrten


Ein spannender Einblick in die Arbeit des Bundestages

Aus Rosenheim und ganz Bayern kamen im Oktober Bürgerinnen und Bürger auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Ates Gürpinar nach Berlin. Dreimal im Jahr können Abgeordnete bis zu 50 Menschen nach Berlin einladen, um ihnen Parlament und die Hauptstadt selbst näherzubringen, aber auch um einen nahen Dialog zu konkreten Punkten zu ermöglichen. Neben… Weiterlesen


Die Oberpfalz zu Gast im politischen Berlin

45 Bürgerinnen und Bürger aus Regensburg und den Landkreisen Schwandorf und Cham konnten auf Einladung des Bundestagsabgeordneten der LINKEN für die Oberpfalz, Ates Gürpinar, über das Bundespresseamt Berlin besuchen. Im Zentrum der Fahrt stand natürlich der Besuch des Bundestages. In einem sehr kurzweiligen Vortrag wurden den Teilnehmenden die… Weiterlesen